Bayerischer Wald

Basis-Informationen: Bayerischer Wald

»Mia san vom Woid dahoam«, singen die Bewohner der Urlaubsregion Bayerischer Wald stolz. Doch es ist noch gar nicht so lange her, da wurde der Bayerische Wald als zurückgeblieben belächelt. Als Niemandsland vor dem Eisernen Vorhang. Mit der Wende vor mittlerweile über 20 Jahren rückte der Bayerische Wald allerdings vom Zonenrandgebiet ins Herz des neuen Europas, liegt er doch auf der 400-Kilometer-Achse zwischen München und Prag genau in der Mitte.

Bayerischer Wald: Perfekte Wetterbedingungen für Skifahrer

Der Bayerische Wald ist das grüne Dach Europas, die größte zusammenhängende Waldfläche des Kontinents. Grün? Na, im Winter – und dafür ist ja dieser Blog gedacht – ist davon nicht viel zu sehen. Da ist es auf den 130 mehr als 1000 Meter hohen Bergen weiß, und auch die Täler sind von einer dicken Schneedecke überzogen. »Bei euch ist es ein Dreivierteljahr Winter und ein Vierteljahr kalt!« Diesen Spruch müssen sich die Einheimischen von Nicht-Bayerwäldlern oft anhören. Das ist natürlich überzogen, aber es ist auch ein bisschen was Wahres dran. Doch das muss ja gerade für Winterurlauber kein Schaden sein: Lifte und Loipen erreichen zwischen Dezember und März/April locker zwischen 100 und 130 Betriebstage.

Skifahren am Großen Arber im Bayerischen Wald

(c) by www.bayerischer-wald.de – Skifahren am Großen Arber – Bayerischer Wald

Die ganze Wintersport-Palette in einer Region: Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald ist ein Paradies für Sportler und Naturliebhaber – ein Eldorado für Langläufer, Schneeschuh-Tourengeher, Winterwanderer und Rodler. Aber auch Alpin-Fans kommen hier auf ihre Kosten: Die zahlreichen Hänge sind ideal für einen entspannten Familienurlaub abseits des hochalpinen Trubels.

Der Bayerische Wald: Die stressfreie Wintersport-Alternative

Sie haben genug von den Staus auf den Autobahnen Richtung Alpen während der Weihnachtsferien? Sie mögen nicht mehr in ewig langen Schlangen an Liften stehen? Sie wollen lieber Natur statt Trubel erleben? Einsame Wälder, unberührte Landschaft – einen Winter, wie er früher einmal war? Dann nichts wie ab in den Bayerischen Wald! Von München sind es gerade einmal 200 Kilometer bis ins Herz dieses Mittelgebirges. Über die A 92 und die aus Regensburg kommende A 3 sowie ab Deggendorf bzw. Aicha vorm Wald auf mittlerweile sehr gut ausgebauten Land- und Bundesstraßen geht es stressfrei in die Urlaubsorte. Winter im Bayerischen Wald – das bedeutet Vielfalt pur, unvergessliche Tage in einem erstklassigen Erholungs- und grandiosen Naturparadies.

> Entdecken Sie jetzt die Skigebiete des Bayerischen Walds!

Video zum Bayerischen Wald

Die Jahreszeiten im Bayerischen Wald